Herzlich Willkommen auf der Homepage der SPD Pankow-Süd

Der Name Pankow-Süd ist nicht auf Karten zu finden. Keine Station der S-Bahn oder der BVG heißt so. Es handelt sich in erster Linie um einen Sozialraum. Das ist - wissenschaftlich ausgedrückt - ein Ort, wo sich Lebenswelten gehäuft begegnen. Es handelt sich also um den Lebensmittelpunkt vieler Menschen - unseren Lebensmittelpunkt.

Südliche Grenzen sind die Wisbyer Straße und die Esplanade. Westliche und nördliche Grenze stellt die S-Bahntrasse, im Osten die Prenzlauer Promenade dar. Historisch war Pankow-Süd der Weg von der Stadt Berlin zum Dorfe Pankow. Zu DDR-Zeiten sind in dieser Gegend eine ganze Reihe neuer Wohngebäude entstanden. Inzwischen ziehen mehr Familien zu.

Das erfordert neue Überlegungen. Wie viele Kitas, Schulen und Spielplätze benötigen wir künftig? Welche Freizeitstätten wollen Jung und Alt haben – und wo? Wie können wir Mieter wirksam schützen? Unser Pankow-Süd soll noch lebenswerter werden.

Dazu wollen wir als SPD-„Basisorganisation“ hier vor Ort mit Ihnen beitragen. Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung

Mit freundlichen Grüßen

Alina Rebholz und Walter Birkhan

Abteilungsvorsitzende

 

22.09.2020 in Abteilung

Diskussion unserer Abteilung mit Anke Rehlinger

 

Neue Diskussionskultur in der SPD über Zukunftsfragen etablieren

Wie kann der dringend erforderliche Diskurs in der SPD über Herausforderungen der Zukunft durch den Parteivorstand etabliert werden? Darüber diskutierte unsere Abteilung am 9.9 in einer Videokonferenz mit Anke Rehlinger, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr und Stellvertretende Ministerpräsidentin des Saarlandes sowie Stellvertretende Parteivorsitzende der SPD. Zuvor hatte unsere Abteilung mit einem Brief an den Parteivorstand festgestellt, dass in der Corona Krise die Politik und insbesondere die Minister*innen der SPD ungewöhnliche Maßnahmen in sehr kurzer Zeit zur Eindämmung der Krise und ihrer Folgen umgesetzt haben, die auch von der Bevölkerung getragen wurden. Diese Dynamik müsse nun auch auf andere wichtige Zukunftsthemen, insbesondere sichere Arbeitsverhältnisse, gerechte Verteilung, soziale Daseinsvorsorge Wohnen und soziale Infrastruktur nachhaltiges Wirtschaften - ressourcensparend, energieeffizient und emissionsarm (Dekarbonisierung, Digitalisierung, Kreislaufwirtschaft) Sozialer Aufstieg durch Bildung und Frieden, Zusammenhalt in Europa übertragen und die gesamte Partei mit ihren Untergliederungen in die Diskussion einbezogen werden. Bislang seien entsprechende Initiativen der Parteiführung nicht erkennbar gewesen. Dies müsse sich ändern. 
Anke würdigte unser Schreiben als wichtigen Impuls und erläuterte, dass der Dialogprozess nach der Nominierung unseres Kanzlerkandidaten Olaf Scholz nun in die Partei getragen werden soll und kündigte eine Online Debattenwerkstatt an, bei der sich die Mitglieder anmelden und dann interaktiv mitdiskutieren können. Darüber hinaus wird der Parteikonvent im Dezember zu einer Debatte zusammenkommen, zu der auf einem Online Debattencamp auch mit Gästen diskutiert werden soll. An dieser Veranstaltung kann online teilgenommen werden. Wichtig sei allerdings auch die Kommunikation mit verschiedenen Zielgruppen in der Bevölkerung mit Botschaften, die sich an den Lebensentwürfen der Menschen orientieren.  Michael Krings stellte dar, dass die SPD ihre digitale Kommunikationsfähigkeit und ihre Zukunftsorientierung ausbauen müsse, um gerade in Teilen der jungen Bevölkerung als politische Kraft für die Lösung der relevanten Probleme wahrgenommen zu werden. Anke konzediert, dass sich die SPD auf die Kommunikation in den verschiedenen sozialen Medien und mit verschiedenen Zielgruppen noch stärker einlassen muss. Die SPD muss als Partei auch wieder bereit sein, für Themen zu brennen bzw. „Blutdruck“ zu erzeugen und Visionen entfalten, die über die Tagespolitik hinausgehen und dabei noch dialogfähiger werden. Daraus können Entwicklungen aufgegriffen und in politische Forderungen umgesetzt werden. 
Die Diskussion verlief sehr lebendig und konstruktiv und wurde von allen Teilnehmern als Gewinn betrachtet.

06.08.2020 in Abteilung

Abteilungsversammlung auf dem Brennerberg August 2020

 

Heute haben wir wieder auf dem Brennerberg unsere Abteilungsversammlung auf dem Brennerberg abgehalten. Das Wetter war super dafür geeignet.

Wir hatten heute Olaf Nieschalke vom Freizeitzentrum Upsala für Kinder und Familien zu Besuch, der uns zu den sozialen Themen bei uns berichtete und uns auch von den Problemen und auch positiven Seiten seines Zentrums erzählen konnte.

Leider musste ich zeitiger los, da ich früh wieder raus muss, aber die Themen waren noch nicht erschöpft.

 

(MM)

02.07.2020 in Abteilung

Sommerstammtisch auf dem Brennerberg am 02.07.2020

 

Wir haben uns heute zum Sommerstammtisch auf dem Brennerberg getroffen und uns auch außerhalb von Corona mal wieder mit der Politik beschäftigt. Es war eine nette kleine Runde und wir hatten einiges aufzuarbeiten.

 

(MM)

25.06.2020 in Abteilung

Musikalische Botschaft unserer Abteilung in Corona-Zeiten

 

Für ältere Menschen, zumal in Alten und Pflegeheimen, sind die Einschränkungen zur Eindämmung des Corona-Virus besonders schwierig zu bewältigen. Neben unseren Hilfsangeboten ging es für uns auch darum, den Kontakt zu unseren älteren Mitgliedern zu halten. Mit einem kleinen Ständchen gratulierten wir unserem langjährigen Parteimitglied Rolf Röder zu seinem 89. Geburtstag auf der gut besetzten Café Terrasse des „Hauses am Park“. Wir überbrachten die herzlichen Grüße der Abteilung mit einem Blumenstrauß. Für gute Stimmung sorgte die Band „Red Chucks“, die mit der Westerland Musikschule eng verbunden ist. Einen musikalischen Gruß überbrachten wir anschließend auch den Bewohner*innen des Pflegeheims der „Seniorenstiftung Prenzlauer Berg“ in der Stavanger Str., die das aufmunternde Konzert auf den Balkonen und an den Fenstern mit Begeisterung verfolgten. 

 

15.03.2020 in Abteilung

Abteilungswahlen 2020

 

Am 05.03.2020 hat die Abteilung Pankow-Süd ihre turnusgemäße Abteilungs-Wahlversammlung durchgeführt. Alle zwei Jahre werden dabei die Funktionsträger*innen der Abteilung gewählt. Unter der Leitung von Willi Francke wählte die Abteilung bei Beteiligung zahlreicher, auch neuer, Mitglieder ihren neuen Vorstand.

Die Abteilung wird nun von einer Doppelspitze angeführt, worüber wir uns sehr freuen. Wir haben uns seit Jahren für dieses Modell eingesetzt und auch bislang immer in Teams gearbeitet. Alina Rebholz und Walter Birkhan wurden als Abteilungsvorsitzende gewählt. Annelie Schönfeld und Tillman Wormuth sind stellvertretende Vorsitzende.

Lina-Mareike Dedert wurde als Kassiererin bestätigt, Andrew Tarrant als neuer Schriftführer gewählt. Der Abteilungsvorstand wird von Tannaz Falaknaz, Knut Lambertin, Daniela Milutin, Elmedin Sopa und Luisa Zimmer als Beisitzer*innen sowie Birgit Mickley als Seniorenbeisitzerin verstärkt. Weiterhin gehören dem Vorstand unsere kooptierten Beauftragten an: Barbara Diederich, Bertram Schwarz und Klaus Quander als Mitgliederbeauftragte; Luisa Zimmer und Michael Krings als Internetbeauftragte; Annelie Schönfeld als Wahlkampfbeauftragte; Urban Überschär als Bildungsbeauftragter und Marek Wessels als Juso-Beauftragter. Zudem wählte die Abteilung ihre Kreisdelegierten und Ersatzdelegierten für die Kreisdelegiertenversammlungen. 

Herzlichen Glückwunsch an alle Wieder- und Neugewählten sowie Beauftragten und viel Erfolg bei Eurer politischen Arbeit! Den aus dem Vorstand ausgeschiedenen Genoss*innen ein herzliches Dankeschön für die gute und engagierte Mitarbeit der letzten Jahre.

 

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

26.09.2020, 11:00 Uhr - 27.09.2020, 15:00 Uhr Abteilungsklausur
Anmeldelink über den E-Mail-Verteiler der Abteilung. Thema: "Stadt der Vielen".

01.10.2020, 19:30 Uhr Abteilungsversammlung
Thema: Zivilgesellschaft

05.11.2020, 18:30 Uhr Vorstandssitzung

05.11.2020, 19:30 Uhr Abteilungsversammlung

03.12.2020, 18:30 Uhr Vorstandssitzung

03.12.2020, 19:30 Uhr Abteilungsversammlung
Thema: Genossenschaften

Alle Termine

Mitglied werden!

Mitglied werden!

SPD-Fraktion Berlin

SPD-Fraktion Berlin